Wahlkampf der MLPD- Viele Plakate, wenige Stimmen

Die marxistisch-leninistische Partei Deutschland hat mit Abstand am meisten Wahlplakate in Düsseldorf. Doch warum betreibt eine extremistische Splitterpartei so einen enorm großen Wahlkampf und worher haben sie überhaupt die finanziellen Mittel für diesen?

„Wahlkampf der MLPD- Viele Plakate, wenige Stimmen“ weiterlesen

Wer ist eigentlich…? (Teil 1)

Unsere gesuchte Person erblickte am 19. Juni 1946 in Queens, New York das Licht der Welt. Die Familie der Mutter stammt aus Schottland. Der Vater hat Deutsche Wurzeln, ist Imobilienmarkler und Multimilionär.

Unser Gesuchter wird also mit einem Goldenen Löffel im Mund geboren und auch seine Berufung wird im buchstäblich in die Wiege gelegt – das Bauen. Später wird er mit seinen Bauprojekten ein Vermögen verdienen. Trotzdem behauptet Er, dass seine Kindheit ganz normal gewesen wäre.

Er ist ein ziemlich wilder und ungestümer Junge. Daher schicken ihn seine Eltern mit 13 Jahren auf eine Militär-Schule. Diese scheint ihm zu liegen denn er gilt dort als vorbildlicher Schüler und fällt mit guten Leistungen und sportlichen Erfolgen auf.

Obwohl er in der Schule mit begeisterung marschiert und den Militärischen drill mag, dient er später nie bei der Armee. Eine Krankschreibung und etwas Losglück bewaren Ihn vor einem Einsatz in Vietnam. Stattdessen macht er sich nach der Universiät selbstständig, mit einer „kleinen“ Finanzspritze von seinem Vater in höhe von einer Millionen US-Dollar.

Unsere gesuchte Person hat ein Händchen für Lokrative Geschäfte. Er inverstiert in Manhatten in Luxusinmobilien.                                                    Sein erster großer Deal: Er verhandelt mit der Stadt New York, dass sie ihm für ein bankrottes Hotel für 40 Jahre die Steuern erlassen. Dafür renoviert Er es. Mit erfolg! Er verwandelt es in das edle Grand Hyatt Hotel. Der Startschuss des Imperiums unseres Gesuchten.

Schon bald umfasst dieses Imperium nicht mehr nur Imobilien. Er kauft eine Fluglinie, ein Football-Team und dutzende Golfplätze. Außerdem betreibt er Restaurants, eine Reiseargentur. eine Modelinie, eine Schokoladenmarke, eine Möbelfirma, einen Spieleverlag, eine Fernsehproduktionsfirma, eine Modelargentur und eine Parfümmarke.       All seine Projekte tragen seinen Namen. Außerdem ist er Veranstalter des berühmten Schönheitswettbewerbs: Miss-Universe und obwohl der Gesuchte keinen Alkohol trinkt, weil sein Bruder durch eine Alkoholsucht stirbt, vermarktet er unter seinem Namen auch eine Wodka Marke.

Zuguterletzt hat unsere Gesuchte Person noch seine eigene Reality-Show. Bei all dem Ergeitz ist Er leide auch dem entsprechend selbstverliebt.           Kritik prallt völlig bei ihm ab. Für eine Filmrolle, inder er sich selbst spielte, bekam er sogar eine Auszeichnung als schlechtester Nebendarsteller. Trotzdem hat Er es zu einem Stern, auf den Walk of Fame, in Hollywood, gebracht.

Inzwischen ist unser Gesuchter mit seiner dritten Ehefrau zusammen. Mit ihr hat die Person sein fünftes Kind bekommen.

Doch back to bussiness

Der Gesuchte Arbeitet in einem berühmten Gebäude was seinen Namen trägt. Seine Mittagspause verbringt er meistens im Büro um dort seine Leibspeise zu essen. Pizza. Aber nur den Belag.

Über seine Erfolgsgeheimnisse hat unsere Gesuchter bereits 15 Bücher geschrieben. Schon das erste steht 40 Wochen auf der Bestseller Liste der New York Times. Alle Einahmen, aus dem Verkauf des Buches, spendet er für Wohltätige Zwecke.

Das Vermögen unseres Gesuchten gibt immer wieder Anlass zu Späkulationen. Schätzungen gehen von ca. 4 Milliarden Dollar aus. Diesen Betragt versucht Er immer wider nach oben zu korrigieren. Er verklagte sogar eine Jornalistin die ihn „nur“ als Millionären betitelt. Schlieslich sei Er Multi-Milliadär.

Sein Markenzeichen sind seine Haare die er sich grundsätlich selber macht. Ob er ein Tourpet trägt, oder nicht, ist immer wieder Thema in den Medien. Einmal vordert Er ,bei einer Veranstltung im Fernsehen, eine Zuschauerin auf seine Haare zu testen.

der Gesuchte ist bekannt dafür kein Blatt vor dem Mund zu nehemen und beleidigt immer wieder verschiedene Herkunfstgruppen. Kein wunder das er vorher noch kein politisches Amt inne hatte. Trotzdem oder grade deswegen wollte er Präsident der USA werden und wurde es letztendlich. Sein Slogan: „Let´s make America great again!“

Sein Name ist Donald J. Trump.

Grüne Jugend- Vorstellung politischer Jugendorganisationen

Ihr interessiert euch für Politik? Wisst aber nicht genau welche Partei für was steht? Habt keine Lust nur zwischen Erwachsenen zu sitzen und nicht richtig mitwirken zu können? Dann ist dieser Artikel genau das Richtige für euch! Wir stellen euch die politischen Jugendorganisationen in Düsseldorf vor:

Die Grüne Jugend Düsseldorf
– Jugendorganisation von Bündnis 90/ die Grünen- „Grüne Jugend- Vorstellung politischer Jugendorganisationen“ weiterlesen

Red Bull, der Fußball und Kapitalismus

Rasenballsport Leipzig steht nach dem 29. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga auf dem 2. Platz der Tabelle. Eine unglaubliche Leistung für einen Aufsteiger, spielen doch die meisten Aufsteiger meist gegen den Abstieg. Doch bei Rb Leipzig handelt sich eben nicht um einen Aufsteiger, wie zum Beispiel dem Sc Freiburg, der mit dem 3.kleinsten Etat nun um die Internationalen Plätze spielt, sondern vielmehr um ein Marketinginstrument des Getränkekonzerns Red Bull. Der Konzerngröße Red Bulls entsprechend ist auch der Etat mit 40 Millionen keinesfalls einer der kleinsten, wie bei Aufsteigern üblich, sondern über dem Durchschnitt der Bundesliga.

Doch warum wird Rb Leipzig so kritisiert und ist dies legitim?

„Red Bull, der Fußball und Kapitalismus“ weiterlesen

Zinskritik-Kritik

Mein geschätzter Kurskollege hat seine Zinskritik, auf die ich geantwortet hatte, in einem neuen Beitrag bestärkt und sich kritisch mit meinen Überlegungen, die ich in dem Artikel „Warum der Zins unverzichtbar ist“ dargelegt hatte, auseinandergesetzt. So sehr ich seinen engagierten Vortrag schätze und respektiere, so deutlich muss ich ihm aber widersprechen.

Bildergebnis für bilder zu zinsenhttp://www.t-online.de/finanzen/geldanlage/id_73520814/hoehere-zinsen-lohnt-sich-ein-sparbuch-im-ausland.html

„Zinskritik-Kritik“ weiterlesen

Sind Linksextremismus und Rechtsextremismus Gleichzusetzen?

 

Extremismus ist ein Begriff den wir im Alltag oft hören. Hauptsächlich verbindet man Islamische Terrorangriffe oder das Anzünden von Flüchtlingsheimen mit Extremismus. Jedoch wird in vielen Fällen linksmotivierter Extremismus übersehen bzw als weniger schlimm wahrgenommen. Die Frage ist, warum ist dies der Fall und ist der linksmotivierte Extremismus mit dem Rechtsextremismus zu vergleichen?
„Sind Linksextremismus und Rechtsextremismus Gleichzusetzen?“ weiterlesen

Zwei-Klassen Regime in der Religionsausübung ?

Die Debatte zum Kopftuchverbot wird spannend fortgesetzt. Immer wieder gehen muslimische Frauen vor Gericht, um gegen ihre Arbeitnehmer zu klagen. Es wird ihnen verboten, ein Kopftuch am Arbeitsplatz zu tragen. Begründet wird das Ganze mit einer gewünschten Neutralität der Firma. Es stellt sich bei all dem die Frage, ob ein Verbot dessen ein zu großer Eingriff in die Reliogionsfreiheit eines Indivduums ist oder ob die Beeinflussung im öffentlichen, neutralen Raum, beispielsweise Grundschulen, zu groß ist.
„Zwei-Klassen Regime in der Religionsausübung ?“ weiterlesen

Wahlsysteme im Vergleich – Frankreich und Deutschland

In diesem Jahr stehen in mehreren europäischen Staaten die Regierungswahlen an. Diesen Ereignissen zugrunde liegend werden im Folgenden die Wahlsysteme von Frankreich und Deutschland verglichen. Im Besonderen der Aufbau der Wahlsysteme und die Voraussetzungen der Wähler und Kandidaten. „Wahlsysteme im Vergleich – Frankreich und Deutschland“ weiterlesen

Martin Schulz, Hoffnungsträger für die deutsche Politik oder Populist?

In der Politik sind Umfragen allgegenwärtig. Daran ändert auch die Tatsache nichts, dass Umfragen immer häufiger von den tatsächlichen Wahlergebnissen deutlich, manchmal sogar dramatisch abweichen. Der letzte Irrtum unterlief den Meinungsforschern bei den amerikanischen Präsidentschaftswahlen, als fast jedes Institut einen klaren Sieg von Hillary Clinton vorhersagte. Die Wirklichkeit war bekanntlich anders.

Was ist geschehen? Warum sind Wahlergebnisse immer schwerer vorherzusagen? Die Begeisterung, die die Entscheidung der SPD, Martin Schulz zu ihrem Kanzlerkandidatur zu machen, ausgelöst hat, ist hierfür ein gutes Beispiel.

Bildergebnis für martin schulz

„Martin Schulz, Hoffnungsträger für die deutsche Politik oder Populist?“ weiterlesen