Zwei-Klassen Regime in der Religionsausübung ?

Die Debatte zum Kopftuchverbot wird spannend fortgesetzt. Immer wieder gehen muslimische Frauen vor Gericht, um gegen ihre Arbeitnehmer zu klagen. Es wird ihnen verboten, ein Kopftuch am Arbeitsplatz zu tragen. Begründet wird das Ganze mit einer gewünschten Neutralität der Firma. Es stellt sich bei all dem die Frage, ob ein Verbot dessen ein zu großer Eingriff in die Reliogionsfreiheit eines Indivduums ist oder ob die Beeinflussung im öffentlichen, neutralen Raum, beispielsweise Grundschulen, zu groß ist.
„Zwei-Klassen Regime in der Religionsausübung ?“ weiterlesen

Anti-Establishment, Notwendigkeit zur Vernunft ?

Ob wir von der AfD, Trumpmania oder der Front National in Frankreich sprechen, überall entdecken wir eine wachsende Popularität von Gruppierungen, die sich prinzipiell immer gegen die hiesige Regierung aussprechen. Woran liegt das immer weiter ansteigende Gefallen der Bevölkerung an extremen Gruppierungen ? Was ist vorher so falsch gelaufen, dass die Menschen von der jetzigen Regierung so frustriert sind ? Kann man wirklich nur davon sprechen, dass die Wählerschaft der AfD zu dumm und ungebildet ist? Angst, Wut, Frustration. All das ist nichtsdestotrotz dabei und übt wahrscheinlich den größten Einfluss auf die Wähler Trumps, der AfD und der Front National.

„Anti-Establishment, Notwendigkeit zur Vernunft ?“ weiterlesen

Reicht der Numerus clausus ?

Abitur geschafft, was nun ? Man kann es kaum erwarten, das Studentenleben. Ein eigenes Leben führen, in WG, Wohnheim oder eigener Wohnung. Die Studentenpartys, die riesengroßen Bibliotheken. Die Bars und Kneipen, die überwältigenden Fakultäten. Nichtsdestotrotz muss jeder angehende Student eine Hürde überspringen. Nämlich die Aufnahme an einer guten Universität und den daraus erwarteten hohen NC-Schnitt. Die Hälfte aller Studiengänge sind zulassungsbeschränkt. „Reicht der Numerus clausus ?“ weiterlesen

„Wir verklagen den Staat Österreich“

 

Eine ältere Dame und ihr Anwalt erheben Klage gegen einen ganzen Staat, um zurückzukriegen, was ihr rechtmäßig zusteht. Es handelt sich dabei um Kunstwerke Klimts, einem der bedeutendsten Künstler des 20. Jahrhunderts. Klimt malte fünf Porträts der Tante von Maria Altmann, der älteren Dame, die nun diese Gemälde zurück haben möchte, nachdem sie von den Nazis im Jahr 1938 enteignet wurden. „„Wir verklagen den Staat Österreich““ weiterlesen